Homöopathische Hausapotheke zur Behandlung von Verletzungen

Vorstellung bewährter Einzelmittel und deren Einsatzmöglichkeiten

 

Die Homöopathie ist inzwischen für viele Menschen eine wirkungsvolle und nebenwirkungsfreie Therapiealternative zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen. Jeder Zweite in Deutschland hat bereits homöopathische Mittel eingenommen und gute Erfahrungen mit den Globuli gemacht. Entweder selbst oder bei der Behandlung der eigenen Kinder.

Gerne würden sich mancher auch selbst bei alltäglichen Beschwerden mit Homöopathie helfen, wenn sie wüssten welche Mittel bei welchen Beschwerden, in welcher Potenz und Dosierung einzunehmen sind. Eine eigene homöopathische Hausapotheke kann hier gute Dienste tun, damit Sie leichte Beschwerden in Eigenregie behandeln oder „Erste Hilfe“ leisten können bis der betreuende Heilpraktiker oder Arzt aufgesucht wird.

Für die Behandlung von Verletzungen mit Homöopathie ist es wichtig zu wissen, welche Mittel im Einzelfall in Frage kommen, wie Potenzen eingesetzt und dosiert werden, wie Reaktionen auf eine Mitteleinnahme zu bewerten sind, welche Begleitmaßnahmen sinnvoll und wann die Grenzen der Eigenbehandlung erreicht sind bzw. therapeutische Hilfe erforderlich ist.

Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierte, die gerne eine eigene homöopathische Hausapotheke anlegen möchten, um sich oder ihren Lieben bei leichten Verletzungen homöopathisch zu versorgen. Auch Heilpraktiker, Hebammen und Apotheker/PTA sind herzlich willkommen, die Ihre Patienten und Kunden homöopathisch unterstützen möchten. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich.

Zur Einführung in die Homöopathie werden zunächst die notwendigen theoretischen Grundlagen erläutert und im Anschluss daran verschiedene bewährte Einzelmittel u.a. zur Behandlung von Prellungen, Quetschungen, Schnitt- und Bisswunden oder Verbrennungen vorgestellt. Hinweise zu Potenzen, Dosierung und begleitenden Maßnahmen werden gegeben. Dazu erhält jeder Teilnehmer ein Skript.

Die vorgestellten homöopathischen Mittel können nach dem Seminar in der benachbarten Arkaden-Apotheke (Globuliwelt Center) in den Zollstock-Arkaden bezogen werden.

 

Datum:                Samstag, den 18.04.15
Zeit:                     10 – 14 Uhr

Ort:                      Globuliwelt Akademie e.V., Vorgebirgstr. 120, 50969 Köln-Zollstock

Kosten:                50,- €, einschl. Skript

Dozentin:            Eva Landefeld, Heilpraktikerin