Die chinesische Diätetik – im Westen als 5-Elemente-Ernährung bekannt – ist eine zentrale Säule der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Das Qi, die Lebensenergie, muss über die „richtige“ Nahrung täglich wieder aufgefüllt werden. Dabei sollten sowohl das Yin als auch Yang in uns ausgewogen genährt werden. Das Wissen um die Wirkungsweise der einzelnen Nahrungsmittel auf den Organismus bietet aus therapeutischer Sicht viele Vorteile gegenüber anderen Ernährungsformen:

  • Die individuelle Konstitution und der Gesundheitszustand des einzelnen wird berücksichtigt
  • Die richtige Speisenauswahl wirkt auch auf psychischer Ebene und erhöht Wohlbefinden und Lebensfreude- so fühlt man sich auf allen Ebenen wirklich genährt
  • dazu ist die 5-Elemente-Küche genussvoll, alltagstauglich und lässt sich mit normalen westlichen Lebensmitteln umsetzen – auch vegan oder vegetarisch.
  • Der Heilungsprozess bzw. die Verbesserung des Krankheitsverlauf kann sowohl bei akuten als auch chronischen Krankheiten maßgeblich beeinflusst werden
  • Gezielte Unterstützung in besonderen Lebensphasen (Kinderwunsch, Schwangerschaft, Wechseljahre)
  • unterstützt die körperliche und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • in belastenden Situationen (Stress, Prüfungen, körperliche Anstrengungen/Sport) können Leistungsfähigkeit und Ausgeglichenheit gestärkt werden

Ursprünglich ist die richtige Ernährung in der TCM der erste Therapieschritt vor Akupunktur oder Kräutertherapie. Viele Erkrankungen verbessern sich oft verblüffend nur durch die richtige Ernährung. Auch begleitend neben einer schul- oder alternativmedizinischen Behandlung ist eine Ernährungsumstellung häufig unabdingbar für den Therapieerfolg. Die TCM ist ursprünglich auf Prävention ausgerichtet. Die 5-Elemente-Ernährung eignet sich damit für jeden, um gesund und im Einklang mit seinem Essverhalten zu leben.

Einführungstag in die 5-Elemente-Ernährung

An diesem Tag lernen Sie die Grundprinzipien der 5-Elemente-Ernährung vor dem faszinierenden Hintergrundwissen der chinesischen Medizin kennen. Neben den Vorteilen dieser Ernährungsform wird die generelle Wirkungsweise der wichtigsten Nahrungsmittelgruppen auf den Organismus vermittelt. Welche sind eher wärmend, welche kühlend, welche stärken die Energie und welche beruhigen eher? Welche Empfehlungen gelten für die einzelnen Jahreszeiten und wie sieht ein optimales Frühstück aus? Sie erhalten viele praktische Tipps, die Sie sofort im Alltag umsetzen können.

Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an Ärzte, Heilpraktiker, Apotheker, Hebammen und Therapeuten als auch an alle Menschen mit Interesse an gesunder Ernährung und chinesischer Medizin.

Termin: 29.11.2014 (10-18 Uhr)

Kosten: 115,- EUR inkl. Getränken und Pausenverpflegung (ohne Mittagessen)
Einführungspreis: 100,- Euro je Modul inkl. Getränken und Pausenverpflegung (ohne Mittagessen)

Anmeldung

Dozentin: Sabine Kakizaki, Heilpraktikerin

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare